Was versteht man unter “Thaimassage”

Die traditionelle Thai-Massage ist eine Massage-Technik, die in Thailand unter der thäiländischen Bezeichnung Nuad Phaen Boran bekannt ist, was soviel bedeutet wie “ uralte heilsame Berührung „. DieThai-Massage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenen Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen. Zehn ausgewählte Energielinien die nach ayurvedischer Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen, werden über sanfte Dehnung und mit rhythmischen Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen bearbeitet. Über diese Energielinien, auf denen die sogenannten Marmapunkte (Energiepunkte) liegen versorgt. Prana kann dem Körper über die Atmung zugeführt werden. In den Dehnpositionen der Thai-Massage verbraucht die Muskulatur Sauerstoff und der Mensch wird angeregt, tiefer zu atmen. Intensive Druckmassagen bewirken ebenfalls eine verstärkte Atmung. Ein tiefer Atmen fördert Entspannung und Regeneration. In der Lehre der Thai-Massage korrespondiert der Druck auf bestimmte Marmapunkte und Energielinien mit der Linderung unter anderem folgender körperlicher Leiden.

Kontakt

Tel. Geschäft :  0841 99 33 52 29
Handy :  0176 63 40 36 56

Adresse

Friedrich -Ebert -Str. 29
85055 Ingolstadt

Öffnungszeiten

Mo. – Fr.: 09.00 – 20.00 Uhr
Sa.: 09.00 – 18.00 Uhr